Künstlerische Leitung Kunstraum Niederoesterreich (m/w/d)

  • Wien
  • Berufserfahrung
  • Publizierung bis: 28.08.2022
scheme imagescheme image

Als Ausstellungsraum für junge Künstlerinnen und Künstler zeichnet sich der Kunstraum Niederoesterreich durch seine Offenheit für experimentelle und transmediale Projekte aus. Er ist künstlerische Forschungsstätte und gleichzeitig lebendiger Ort für Gegenwartskunst. Der Raum bietet Präsentationsmöglichkeiten für österreichische und internationale Künstlerinnen und Künstler. Diversifiziert wird das Programm zudem durch Beiträge von Gastkuratorinnen und -kuratoren aus dem In- und Ausland.

Gezeigt werden aktuelle und innovative Tendenzen der Kunst mit starker Ausrichtung auf zeitbasierte Medien, v.a. auf das Medium der Performance. Performance wird – auch den Zeigebedingungen eines Ausstellungsraums geschuldet – im Kontext und ihrer spezifischen Geschichte innerhalb der bildenden Kunst verstanden. Im Kern der Förderung des Mediums der Performance steht die jährliche Verleihung des H13 Niederoesterreich Preis für Performance. Von einer jährlich wechselnden Jury ausgewählt, wird das Projekt der Öffentlichkeit präsentiert. 
Der Kunstraum Niederösterreich bietet unterschiedlichen Interessensgruppen den Raum, eine eigene Auseinandersetzung mit Kunst zu entwickeln, und versteht sich als öffentliche Kommunikations-plattform für Kunst. Neben dem Angebot an klassischen Vermittlungsformaten liegt ein besonderer Schwerpunkt auf Projektarbeit in Kooperation mit Vereinen, die in der Sozialarbeit tätig sind.

Der Kunstraum Niederoesterreich ist ein Teilbetrieb der NÖ Festival und Kino GmbH. Diese sucht als Teil der NÖKU-Gruppe ab 1.12.2022 eine Künstlerische Leitung Kunstraum Niederoesterreich (m/w/d).

Ihr Aufgabengebiet

  • Erstellung einer künstlerisch-inhaltlichen Programmstrategie (inkl. integriertem Vermittlungskonzept) für den Kunstraum Niederoesterreich ausgehend vom künstlerisch-wissenschaftlichen Rahmenkonzept der NÖKU-Gruppe gemeinsam mit der Geschäftsführung, der Standortleitung und dem Team des Kunstraum Niederoesterreich
  • Erstellung des konkreten jährlichen Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramms: mindestens 3 – 4 Ausstellungen / Jahr sowie regelmäßige, begleitende Vermittlungs-, Diskurs- und Veranstaltungsformate (mindestens eine Ausstellung / Jahr wird gastkuratiert)
  • Konzeption und Verantwortung für die begleitenden Ausstellungstexte
  • Abstimmung der Marketingstrategie inkl. Social-Media-Kampagnen und Newsletter mit dem Team
  • Pflege und Ausbau der nationalen und internationalen Netzwerke mit Künstlerinnen und Künstlern, Kunstuniversitäten, anderen Kunstinstitutionen und potentiellen Kooperationspartner und -partnerinnen
  • Klare Positionierung, Profilierung und Verankerung in der jungen österreichischen Kunstszene als relevante Plattform für zeitgenössische Kunstformen
  • Unterstützung bei der Anbahnung und Lukrierung zusätzlicher Finanzierungsmittel in Form von Förderungen, Sponsorings und Koproduktionsbeiträgen, etc.
  • Repräsentation des Kunstraum Niederoesterreich gegenüber dem Publikum, den Medien, Künstlerinnen und Künstlern sowie anderen Kooperationspartnern
Ausgehend vom bestehenden künstlerisch-wissenschaftlichen Rahmenkonzept ist insbesondere folgende Weiterentwicklung bzw. Akzentuierung gewünscht:
  • Fokus auf junge Gegenwartskunst insbesondere auf zeitbasierte Medien inklusive Performancekunst
  • Repräsentation des Mediums Performance nicht nur aus dem Blickpunkt der Geschichte der bildenden Kunst, sondern Einbezug der Einflüsse der künstlerischen Praktiken in anderen Feldern
  • Ziel des Kunstraum Niederoesterreich ist, aktuelle und relevante Kunstdiskurse nicht nur zu reflektieren, sondern auch aktiv mitzubestimmen und weiter voranzutreiben
  • Forcierung der nationalen und internationalen Vernetzung von Szenen und Partnerinstitutionen
  • Konsequente Anbindung an die junge österreichische Kunstszene, die Kunstakademien und -Institutionen, sowie das weitere Fachpublikum
  • Initiierung von künstlerischen Kooperationen (zB mit donaufestival und/oder anderen Kunstinstitutionen innerhalb und außerhalb der NÖKU-Gruppe)
  • Erschließung neuer, zusätzlicher Publikumsschichten durch gezielte Vermittlungsformate

Ihr Profil

  • Mehrjährige Berufserfahrung im künstlerisch-inhaltlichen Bereich (vorzugsweise zeitgenössische Bildende Kunst) insbesondere künstlerische Programmierung, kuratorische Tätigkeit, Vermittlung und/oder Kulturmanagement
  • Vorzugsweise ein abgeschlossenes geisteswissenschaftliches Studium (z.B. Kunstgeschichte)
  • Grundkenntnisse im kaufmännischen Bereich sowie in der Kommunikation von Kunstbetrieben
  • Versiertheit im Umgang mit Medien
  • Ganzheitlicher und zeitgemäßer Ansatz von Programmierung, Kuratierung und Kunstvermittlung
  • Profunde Kenntnisse im Bereich der österreichischen und internationalen Bildenden Kunst mit Schwerpunkt zeitgenössischer Kunst
  • Sehr gute Vernetzung im Kunst- und Kulturgeschehen sowie hohe Bereitschaft zu inhaltlichen Kooperationen innerhalb und außerhalb der NÖKU-Gruppe
  • Soziale Kompetenz, Belastbarkeit, Kommunikationsfähigkeit und Flexibilität

Wir bieten Ihnen

  • ein Konsulentenvertrag mit einem All-Inclusive Entgelt im Ausmaß von zumindest EUR 37.000 / Jahresprogramm zuzüglich allfälliger gesetzlicher Mehrwertsteuer; Überzahlung je nach tatsächlich zu vereinbarendem Leistungsumfang, Qualifikation und Arbeitserfahrung möglich

Ihre Bewerbung

Sie suchen eine neue Herausforderung und wären gern Teil der der NÖKU-Gruppe? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen z.H. Herr Klaus Moser bis spätestens 28.08.2022. Die Erstgespräche werden von 5. – 9. September durchgeführt.